solr
SolrQueryCompletionProxy
QueryCompletionProxy
< Zurück zur Trefferliste

˜Dieœ revolutionäre Kraft des Fühlens : Wie unsere Emotionen uns befreien

Stadtbibliothek Chemnitz (1/1)

Speichern in:
˜Dieœ revolutionäre Kraft des Fühlens : Wie unsere Emotionen uns befreien
Verfasser Sanchez, Maria  
Ort Gräfe und Unzer Edition, 2019

eBook

  • Exemplare
    /TouchPoint_touchpoint/statistic.do
    statisticcontext=fullhit&action=holding_tab
  • Vormerken/Bestellen
    /TouchPoint_touchpoint/statistic.do
    statisticcontext=fullhit&action=availability_tab
  • mehr zum Titel
    /TouchPoint_touchpoint/statistic.do
    statisticcontext=fullhit&action=availability_tab
Titel:˜Dieœ revolutionäre Kraft des Fühlens : Wie unsere Emotionen uns befreien
Verfasser:Sanchez, Maria
Verlag:Gräfe und Unzer Edition
Erscheinungsjahr:2019
ISBN:9783833867644
Sprache:und
Regalstandort:eBook (epub)
Klassifikation:F 123
Umfang:208 S.
Fußnote:Maria Sanchez hilft uns, einen neuen Zugang zu uns selbst zu finden: Mit uns ist nichts verkehrt. Schon jetzt nicht. Selbst wenn wir noch unter Depressionen leiden, übermäßig viel essen müssen oder sich unsere Not auf eine andere Weise zeigt. Wir sind keine Fehler, die man berichtigen muss. Unsere "Störungen" sind die Zeugen einer verloren gegangenen emotionalen Intimität mit uns selbst. In ihnen eingesperrt wartet das Leben. Unser Leben. In diesem eindrucksvollen Buch zeigt Maria Sanchez, dass wir vieles von dem, was wir bisher über Psychologie gelernt haben, in Frage stellen müssen. Detailliert, aufschlussreich und einfühlsam erklärt sie, warum unsere psychologischen und spirituellen Bemühungen unsere tiefste Sehnsucht nach Leben bisher so häufig nicht stillen können. Anhand zahlreicher Beispiele und Erfahrungen zeigt sie, wie unsere Emotionen uns befreien können.
Fußnote:Maria Sanchez ist Heilpraktikerin für Psychotherapie und arbeitet in ihrer eigenen Praxis in Hamburg. Sie verfügt über langjährige therapeutische Erfahrung und hat sich auf das Thema emotionales Essverhalten spezialisiert. In der Arbeit mit ihren Patienten hilft sie diesen, die eigene Vergangenheit verstehen zu lernen, in neuem Licht zu sehen und so die Ursachen von gegenwärtigen Schmerzen zu finden. Durch ihr liebevolles und unterstützendes Programm SEHNSUCHT UND HUNGER hat sie bereits zahlreichen Menschen in Deutschland und im Ausland geholfen, eine gesunde Beziehung zum Essen und zu sich selbst zu finden.
URL:http://www.onleihe.de/static/content/gu/20190122/9783833867644/v9783833867644.pdf
URL:http://www.onleihe.de/static/images/gu/20190107/9783833867644/tn9783833867644l.jpg
URL:http://www.bibliothek-digital.de/chemnitz/frontend/mediaInfo,51-0-805097704-100-0-0-0-0-0-0-0.html